Vertriebsinnendienst Kaltwasser


Kennziffer:

674

Position:

Vertriebsinnendienst Kaltwasser

Branche: 

Klima-/Kältetechnik/Rechenzentrums-Ausstattung

Standort: 

Metropolregion Düsseldorf
Positionsbeschreibung

Unser Mandant ist ein beeindruckender japanischer Technologiekonzern, der im Weltmarkt ein Schwergewicht darstellt. 1921 gegründet, wächst der Konzern rasant und steht heute für Fortschritt, technologische Weiterentwicklung und wertige Güter, die in der Industrie und beim Endverbraucher als Synonym für Hochwertigkeit, Langlebigkeit und „state of the art“ stehen. Der Konzern beschäftigt heute circa 140.000 Mitarbeiter und ist seit 1978 in Deutschland präsent und erfolgreich. Der Konzern gehört zu den führenden Unternehmen und technologischen Impulsgebern als Innova­tor, Produzent und Anbieter einer breiten Palette industrieller Produkte. Über sechs Produktbereiche hinweg bietet das Unternehmen neben Automatisierungslösungen, Halbleiter- und Displayherstellung, Produkten für die Automobilindustrie und Werkzeugmaschinen vor allem auch mit dem Geschäftsbereich, dessen Portfolio Klimatechnik beinhaltet, Systeme an, die das Leben einfach angenehmer machen. Ob Klimageräte, Lüftungssysteme oder Wärmepumpen… ob Türluftschleier, Entfeuchter oder Kaltwassersätze – der Konzern bietet das und noch viel mehr. Wenn der Mensch sich wohlfühlt, ist nicht selten ein Produkt unseres Kunden im Spiel. Die Kaltwassertechnologie ist ein relativ junger Sproß der Produktfamilie und durch Zukauf etablierter Anbieter von Hochwertprodukten entstanden. Zehn Außendienstmitarbeiter, davon zwei als Key Account Manager mit Fokus auf das Thema Rechenzentrumsausstattung, bedienen flächendeckend in Deutschland den Fachplaner mit Rat und Tat ebenso, wie den gebäudetechnischen Anlagenbauer und platzieren darüber ihre Produkte. In der Zentrale in der Metropolregion Düsseldorf hält denen eine gut funktionierende Innendienstorgansation den Rücken frei. Jetzt soll die vorhandene Kundennähe weiter intensiviert werden durch die Platzierung eines weiteren Vertriebsinnendienstes, dessen Fokus auf der gezielten Betreuung von Kunden aus dem Rechenzentrumsumfeld liegen soll. Und dafür suchen wir die Idealbesetzung – vielleicht Sie?

Verantwortungsbereich + Aufgabenschwerpunkte

Sie halten Außendienstlern zu allen Themen, die Ihren fachlichen Schwerpunkt betreffen, den Rücken frei und tragen so dazu bei, dass das Team erfolgreich ist. Das Spektrum Ihrer Aufgaben reicht von der LV-Bearbeitung und der Erstellung und Anpassung von Ausschreibungstexten bis hin zur Erarbeitung kaufmännischer Auswertungen. Sie kommuni­zieren mit dem produzierenden Werk zu technischen Sonderlösungen, besonderen Preisanfragen und eventuell auch den Lieferfristen. Teilweise erstellen Sie auch eigenständig Angebote und sind in deren Verfolgung eingebunden.

Kandidatenprofil

Für diese Aufgabe bedarf es eines hohen Maß fachlich, technischen Know-hows mit einer deutlichen Praxisorientierung. Eine einschlägige Meisterausbildung, eine Qualifikation als staatlich geprüfter Techniker Versorgungstechnik oder vergleichbar bilden dazu ebenso ein gutes Rüstzeug wie eine Inge­nieurausbildung. Sollten Sie sich der Wunschkompetenz auf einem anderen Wege nähern, beispielsweise als Kaufmann in einer jahrelangen technischen Aufgabenstellung in der Kältetechnik oder mit einer handwerklichen Qualifkation, ohne die Hürde der Meisterqualifikation bisher genommen zu haben, können wir auch reden. Dann sollten wir jedoch gemeinsam einen wachen Blick darauf haben, ob Sie Wissen und Erfahrung einbringen, um in dieser Aufgabe langfristig glücklich und erfolgreich sein zu können. Gute Englischkenntnisse sind für die Kommunikation im Konzern, insbesondere mit den Werken, eine wichtige Voraussetzung. Sollten Sie heute noch nicht sicher sein im Umgang, muss auf alle Fälle die Basis vorhanden sein, sich zügig auf ein gutes Niveau zu entwickeln.

Berufserfahrung und spezielle Kenntnisse

Das Feld möglicher Vorerfahrungen ist breit, sollte aber einen deutlichen Bezug zum Thema Rechenzentrum aufweisen. Idealerweise befinden Sie sich natürlich in einer ver­gleichbaren Aufgabenstellung und Sie fühlen sich durch die Möglichkeit angesprochen, sich in einen Konzern mit marktführender Position einzubringen. Auch wenn Sie sich in einer Vertriebsinnendienst-Position bei einem industriellen Anbieter befinden, die in einem benachbarten Gewerk mit Bezug zum Thema HVAC aktiv ist, bringen Sie gute Vorerfahrungen mit. Erfahrungen aus einem Planungsbüro, von einem Projektentwickler oder Generalunternehmer im Rechenzentrumsumfeld bilden ebenfalls eine gute Voraussetzung. Und „last but not least“ kann Ihnen auch mit einer beruf­lichen Vorerfahrung aus dem kältetechnischen Fachhandwerk hier eine hervorragende Perspektive geboten werden.


Detaillierte Stellenbeschreibung
als PDF-Datei zum Download 

Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Lebenslauf und Zeugnissen senden Sie bitte an:
bewerbung(at)positiongroup.de