Konstruktionsleiter (m/w/d) im Anlagenbau


Kennziffer:

687

Position:

Konstruktionsleiter (m/w/d) im Anlagenbau

Branche: 

verfahrenstechnischer Anlagenbau

Standort: 

Metropolregion Rhein/Ruhr
Positionsbeschreibung

Wärme auf den Punkt gebracht – schnell, energieeffizient und immer den individuellen Kunden­bedürfnissen angepasst. Strahlungswärme ist die ursprüngliche Passion unseres Kunden, auf der Vieles noch heute aufbaut. Doch das Unternehmen hat in den letzten Jahren auch eine rasante Entwicklung vollzogen. Vom Komponentenlieferanten zum Systemanbieter, von der Hallenheizung zur Gebäudeklimatisierung, vom bedeutenden Player zum Trendsetter der Branche hat sich die Positionierung des Unternehmens deutlich verändert. Begleitend zur Gebäudetechnik beschäftigt sich die Abteilung Anlagenbau mit der Integration punktgenauer Strahlungswärme in industrielle Prozesse. Oft genug sind es Trocknungs- oder Beschichtungsvorgänge in der papier- oder stahlverarbeitenden Industrie, in die hauseigene Technik integriert wird. Immer neue An­wendungsfelder erschließen sich unserem Kunden für die Verwendung von Prozesswärme. Und auch hier positioniert sich das Haus als Technologietreiber, wenn es beispielsweise darum geht, Effizienzsteigerungen durch Restwärmenutzung zu erzielen oder den Nutzung von Wasserstoff als alternativen Energieträger zum Einsatz in neu entwickelter Brenntechnik voranzutreiben. Ein Herzstück des kontinuierlichen Innvotionsprozesses stellt die Konstruktions-abteilung des Anlagenbaus dar. Für deren Führung suchen wir im Rahmen der geregelten Nachfolge den findigen Kopf als Idealbesetzung – vielleicht Sie?

Verantwortungsbereich + Aufgabenschwerpunkte

Grundlage Ihrer Arbeit ist die durch den Vertrieb erstellte leistungstechnische Auslegung, die auch das Grobkonzept enthält und Grundlage der Auftragserteilung ist. Im Anschluss daran verantworten Sie mit Ihrem Team die weitere Fortführung des Projekts. Eine fertige Konstruktion der Anlage mit Fertigungszeichnungen und Stücklisten ist der nächste Projektfortschritt, den Sie mit Ihrem Team erreichen müssen. Danach begleiten Sie den Projektverlauf kontinuierlich, auch wenn Sie in einer späteren Phase die Federführung an die Fertigung und Montage übergeben. Erst nach Inbetriebnahme, Dokumentation und Übergabe an den Kunden ist Ihre Aufgabe vollbracht.

Kandidatenprofil

Sie sind Diplom-Ingenieur (m/w/d) Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Verfahrenstechnik oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation. Sichere Englischkenntnisse setzen wir voraus. Auch alternative Qualifkationen sind denkbar, sollten dann jedoch zwingend durch Berufserfahrung in einem relevanten Umfeld ergänzt sein.

Berufserfahrung und spezielle Kenntnisse

Sie befinden sich heute bereits in einer Position, in der Sie ganzheitliches Verständnis für verfahrens­technische Anlagen aufbringen müssen. Dazu bekleiden Sie heute beispielsweise eine Position als Projektleiter/in, Sie verantworten die Auslegung und Projektierung oder Sie nähern sich dem Thema aus der Perspektive der Automatisierungstechnik. Je größer bereits heute Ihr Bezug zur Prozess­wärme und den einschlägigen Vorschriften (beispielsweise DIN EN 746-2, DIN EN 1539) ist, desto deutlicher positionieren Sie sich innerhalb des Anforderungsprofils.


Detaillierte Stellenbeschreibung
als PDF-Datei zum Download 

Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Lebenslauf und Zeugnissen senden Sie bitte an:
bewerbung(at)positiongroup.de